Das Kompetenzcenter Digitalisierung NRW

Mobility Start-Up Pitch NRW

Bereits zum zweiten Mal hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst im Rahmen des Mobility-Start-Up-Pitch NRW Unternehmen für ihre kreativen Ideen in der ÖPNV-Branche ausgezeichnet. In dem vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, der Landesgruppe NRW des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Kompetenzcenter Digitalisierung (KCD) ausgelobten Wettbewerbs wurden besonders gelungene Konzepte von Start-Ups rund um Verkehr und Mobilität prämiert.

Am 05. November 2019 haben sechs im Vorfeld ausgewählte Start-Ups ihre Ideen und Entwicklungen in Düsseldorf vor zahlreich geladenen Gästen präsentiert - allesamt Geschäftsführer und Vorstände von ÖPNV-Unternehmen aus NRW.

Eine sechsköpfige Jury aus Vertretern von Politik und ÖPNV-Wirtschaft verlieh den ersten Preis an die XignSys GmbH. Das Jung-Unternehmen überzeugte das Fachpublikum und die Jury mit einer innovativen Smartphone-basierten Authentifizierungslösung.

Um unter die sechs Finalisten zu gelangen, konnten sich Start-Ups im Vorfeld über ein Online-Formular auf der Landingpage startup-pitch.nrw bewerben. Die Experten haben jede Bewerbung überprüft und nach einem Punktesystem beurteilt. Diejenigen, die sich an dieser Stelle durchgesetzt haben, trafen dann am Veranstaltungsabend mit der Jury und den Fachbesuchern zusammen, um sich dort erneut in einem fünfminütigen Pitch in Szene zu setzen.

Die Organisatoren möchten mit dem Teilprojekt der Digitalisierungsoffensive “Start-Up Management“, innovative Geschäftsideen und Problemlösungen im Bereich Mobilität forcieren und erhoffen sich eine nachhaltige Unterstützung für Start-Ups zum Eintritt in Branche.

Unser Tipp:

Weitere Informationen zu den sechs Finalisten des Mobiltiy Start-Up Pitchs NRW finden hier

Weitere Informationen zum Mobility Start-Up Pitch NRW vom 05. November 2019 finden Sie hier in der Pressemeldung des Ministeriums für Verkehr in NRW.

Nähere Informationen zum Mobility Start-Up Pitch NRW